Press

Zeitungsgruppe Stuttgart Leonberger Kreiszeitung

Kompositionen für galante Klarinetten.
Sowohl dem Orchester mit seinem Solisten Weverbergh als auch dem Quintett gelingt es hervorragend, die transparente, spritzige Leichtigkeit zu intonieren, ohne welche die filigranen Girlanden der Wiener Klassik ihren grazilen Glanz, der ihren besonderen Charme ausmacht, nicht entfalten könnten.

Das Orchester Heribert Haase

Dem bei Walter Boeykens ausgebildeten Klarinettisten Vlad Weverbergh gelingt eine solide, technisch einwandfreie Interpretation des Konzerts. In den Kadenzen dominiert seine Virtuosität. Die beiden Klarinettisten Vlad Weverbergh und Jaan Bossier, der jetzt in Bremen und Dortmund unterrichtet, die beiden Bratscher Diederik Suys, Solobratscher im Orchestre National de l’Opéra de Paris, und Sander Geerts, in gleicher Position in “deFilharmonie Antwerpen”, sowie Jan Buysschaert, der als Kontrabassist im Brüsseler Philharmonischen Orchester wirkt, erwecken diese Miniaturen mit ihrem kammermusikalischen Spiel zu einem kurzweiligen, unterhaltenden Hörvergnügen.

Menzo

Wie houdt van het klarinetoeuvre van Mozart en Carl Maria von Weber, móet deze cd in huis halen. Wij smolten alvast weg bij de cadens uit de eerste beweging.

De Klarinet Saskia Martens

Onmiskenbaar een tijdgenoot van Mozart! Complimenten voor klarinettist Vlad Weverbergh en het Süd-West Deutsches Kammerorchester o.l.v Sebastian Tewinkel. Een verbluffende ontdekking!

Klassiek Centraal Ludwich Van Mechelen

Vlad Weverbergh wekt Vlaams classisisme.

Pforzheimer Kurier Lothar Arnold

Weverbergh zeigte sich als souveräner Solist. Problemlos meisterte er die immens schnellen Läufe, und mit ausgezeichneter Technik kontrollierte er die hauchdünnen “Pianissimo”-Passagen. Auf den begeisterten Beifall hin erklage als Zugabe der lansame Satz aus Mozarts Klarinettenquintet. Er was ein hochkarätiges Konzert et hervorragenden Solisten concert 21 juni 2009 met het Südwestdeutsches Kammerorchester Pforheim en het Signum Streichquartett.

Die Kammerphilharmonie Graubünden tourt dieser Tage mit dem Klarinettisten VladWeverbergh durch Graubünden

Die SüdostschweizSebastian Kirsch

… zwei Kompositionen für Klarinette und Orchester, Gioacchiono Rossinis ‘Thema und Variationen’ und  Samuel Gardners ‘Hebrew Fantasy’, mit denen Vlad Weverbergh, einer der führenden Klarinettisten Belgiens, sein Können unter Beweis stellen wird. Eine phänomenale Technik, ausserordentliche Musikalität und stilistiche Vielseitigkeit haben den Musiker bekannt gemacht.

Der Solist Vlad Weverbergh nutzte die Komposition zu dem, was sie für die Solisten in erster Linie ist: zu ausgedehnten Finger- und extremen Atemübungen Präzise, flink, temporeich.

Christian Albrecht

Mit dem Klarinettisten Vlad Weverbergh war der Solopart ideal besetzt. Traumwandelnd und doch sicheren Schrittes setzte er die Noten in klingende Musik um.

Pforzheimer Zeitung Ruth Wolfstieg

Vlad Weverbergh gestaltete die einen Klagegesang bildenden Passagen der Fantasie in tief berührendem Ausdruck, verhalten leise bis an der Grenze zur Unhörbarkeit. Zuvor eröffnete das Signum-Quartett das Werk mit differenziertest intonierten Klängen wie klirrender Eisnebel. Mit urwüchsiger Leidenschaft spielten alle Musiker die temperamentvollen Tanzteile. Für den hochverdienten Applaus bedankten sich die Solisten mit dem Larghetto aus Mozarts Klarinettenquintett, einer verkörperten Vereinigung von Tonreinheit und Schönheit.

www.classicsonline.com Cynthia Wilson

After the twentieth century’s specialists, is this the 21st century’s new type of musician? Jack of all trades becomes master of all? Weverbergh’s Mozart is elegant, his kletzmer melancholie, simple, touchingly so, and his big band certainly means a thing as it truly swings.

De Leeuwarder Courant Rudolf Nammensma
Over Trio Dor

De aanstekelijke bruisende kracht van dit virtuoze geheel maken dit borrelende klankspektakel helemaal compleet.

Leeuwarder Courant

Het is moeilijk niet mee te gaan met de losse swing, de meesterlijke klarinetbijdragen…
Vlad’s Big Bite gaat erin als een doos goed gesorteerde Belgische Bonbons.

Le Vif/L’Express Michel Debrocq

“De Superbes interprétations”

De Morgen Rudi Tambuyser

Weverbergh heeft als technicus, als liefhebber van waarmee hij bezig is en als denkende mens alles wat een musicus hoort te hebben.

Tijd Cultuur Tom Eelen

Vlad Weverbergh beheerst zijn instrument tot in het kleinste detail, speelt virtuoos, kleurt zijn klarinetspel met een oneindige diversiteit aan timbres en musiceert bovendien intelligent en oprecht.

De Standaard Peter Vermeersch

…Weverbergh heeft een gouden toon en een feilloze techniek…

Muziek en Woord Marc Janssens

Vlad Weverbergh heeft op zijn jonge leeftijd al een benijdenswaardig evenwicht gevonden tussen persoonlijke interpretatie en trouw aan de partituur.

Oberstorfer Zeitung Arno Pürsshel

Weverbergh interpretierte die Brams’schen Klänge in ungewönlicher Klangfülle und Dynamik, mit wahrem Enthusiasmus.

Brabants Dagblad René Van Peer

Hij demonstreerde een fenomenale beheersing…